„Nervige Nachbarn“ – unser kleines Community Theater Projekt 2018

Willkommen in Margareten!

Sie überlegen, nach Wien 5 zu ziehen? Bei unserem eigens eingerichteten Speed-Dating können Sie ausgewählte Nachbar_innen besser kennenlernen.

Durch den Abend (30 min) führt Moderatorin Anke Plappmann.


Regisseur und Kritiker Alexander Tilling über das Projekt:

“Meine Lieblingsblume ist die Margerite!” – Nervige Nachbarn / Neue Wiener / Wien5

In “Nervige Nachbarn” begegnet man auf einer ehrlichen Art Figuren, die genau so gut echte Menschen sein könnten, und in gewisser Weise auch sind. Obwohl alle DarstellerInnen nach einem eindeutigen Leitfaden agieren, entstehen für den/die ZuschauerIn Charaktere die authentischer nicht sein könnten. Es befindet sich kein “Profi” unter den SpielerInnen, und dies ist es auch was dem realistischen Ambiente der Situation einer Begegnung der Nachbarschaft hilft.

Gespielt wird in einem Speed-Date Setting, wobei die Figuren jeweils an einzelnen Tischen platziert sind und man nach einigen Minuten von Tisch zu Tisch wechseln kann, um mit den DarstellerInnen in einen Dialog zu treten. Es ist somit auch ein Näherkommen, das räumlich auf die ZuschauerInnen wirkt. Wann hat man sonst die Gelegenheit, einer Figur wirklich direkt gegenüber zu sitzen und zu erfahren, wie es ihr geht? So entsteht ein detailreiches Porträt der Nachbarschaft, bei der auch auf humorvolle Weise verhandelt wird, welche der Figuren voneinander genervt sind.

Insgesamt ist es die Entstehung eines regelrechten Panoptikums an Community Theater Projekten, was das Junge Volkstheater mit dem Festival “Wien5” vorantreibt. Nervige Nachbarn ermöglicht hier den intimen Einblick in eine Nachbarschaft auf liebevolle Weise, auf der Grenze zwischen Fiktion und Realität.


zum FB-Event

25Mai16:0016:30Nervige Nachbarn / in Kooperation mit Junges Volkstheater

26Mai16:0016:30Nervige Nachbarn / in Kooperation mit Junges Volkstheater

 

Das Community Theater Projekt entstand für das Volkstheater Wien als Teil des Festivals „Wien 5“.

#Wien5 – Die Kunst der Nachbarschaft (25.-27.5.2018 im Hundsturmpark)

#Wien5 – Die Kunst der Nachbarschaft will Begegnung initiieren und den Prozess des Austauschs und des Aushandelns einer gemeinsamen Zukunft befördern. Dafür lädt das Junge Volkstheater Vereine, Initiativen, Schulklassen und Einzelpersonen aus dem Fünften ein, zusammen die Kunst der Nachbarschaft zu erfinden.

hier zum kompleten Festivalprogramm

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen