Mit der VR Brille ins Volkstheater… #digitalnatives19

Volkstheater Wien /// 30. März – 02. Juni 2019 /// #digitalnatives19

… und dann zum Dancen mit Robotern auf die Bühne: Was sich das Team des Volkstheaters um Direktorin Anna Badora und Projektleiter Malte Andritter für das europaweite Festival #digitalnatives19 ausgedacht hat, ist beachtlich. Wir haben uns das Programm im Detail angeschaut.


 

Das Volkstheater vernetzt sich Ende Mai auf allen Ebenen. Bei der “Digital Party Night” (Sa, 01. Juni ab 17:00) wird auf der großen Bühne des Volkstheaters gefeiert – gleichzeitig mit vier anderen Theatern in Frankreich (Reims), Rumänien (Cluj), Deutschland (Köln) und Griechenland (Thessaloniki). Das Volkstheater nutzt für das Festival #digitalnatives19 seine internationalen Verbindungen durch die Europäische Theaterunion (UTE). Bereits das am VolX gezeigte Stück “Concord Floral”, das an allen fünf Standorten mit jeweils lokalen Jugendlichen weiterentwickelt wurde, war Teil des europäischen Projekts.

 

“Dem Experiment wird ein Theater gegeben”, freut sich Markus Wintersberger (Wearable Theatre)

 

#digitalnatives19 zeigt spannende Eingriffe in konventionelle Theaterarbeit. Direktorin Anna Badora lädt nicht nur ausgewiesene Digitalitätsexpert_innen wie den Roboterforscher Oliver Schürer, sondern auch Studierende der FH St. Pölten (Forschungsgruppe “Wearable Theatre. The Art of Immersive Storytelling”) ein, sich den prunkvollen Raum des Volkstheaters anzueignen. Dabei werden die Grenzen des Theaters in Form von performativen und immersiven Installationen (etwa “NOMED”: VR Brille in der Loge) ausgelotet.

Zu sehen sind die Ergebnisse ab kommendem Wochenende, wenn die Community Theater Produktion “Silver Surfer” am VolX Margareten Premieren feiert (30. März 19:00). Unter der Leitung von Malte Andritter und Constanze Cauers haben sich Menschen unterschiedlicher Generationen mit Fragen beschäftigt wie: Hat man sich früher auch sexy Fotos zugeschickt? Oder: Warum wählt mein Opa Rechts?

 

 

Jugendliche werden auch mittels digitalem Flashmop (“Strong together”, 29. Mai, 10:00, Platz der Menschenrechte) angesprochen. 800 Schüler_innen werden sich daran beteiligen. Nicht nur für sie ist vermutlich die Buchpräsentation des 15-jährigen YouTubers Tamaś Trunk interessant.

 

 

Der “New Generation Speaker” weiht uns aber nicht nur in die Geheimnisse der “Generation Z” ein (Marken, Sneaker, Instagram), sondern hat auch ein besonderes Sneaker-Unikat gestaltet, das bei der “Schnitzeljagd hinter den Kulissen” am 31. Mai (14:00, Rote Bar) gewonnen werden kann. Ein Sneaker im Volkstheater-Style.

Doch Fragen nach der Zukunft der digitalen Entwicklung ist nicht der eigentliche Kern des Wochenendes. Denn, über Workshops, Lesungen, Filmscreenings, Podiumsdiskussionen, interaktive Spiele, Roboter, Parties und gemeinsame Frühstücke wird angesichts der großen digitalen Zukunftsperspektive die Frage diskutiert: Was bedeutet es, ein Mensch zu sein?

Hier unsere Geheimtipps:

So, 31. März 2019 18:00 Interaktives Spiel “Vienna – All Tomorrows”, VolX Margareten

Do, 30. Mai 2019 20:15 Filmpremiere “High Life”, Filmcasino

Fr, 31. Mai 2019 13:30 – 16:30 “The robot is present”, Volkstheater Unterbühne


Das Wichtigste zum Schluss: Der Roboter „MACHINA“ lädt am 31. Mai und 01. Juni zur one-on-one-Performance ein („The robot is present“). Angelehnt an Marina Abramovics epochaler Performance „The Artist is Present“ stellt das stumme Verweilen mit Machina die Frage nach dem Wesen des Menschseins.

„Der Roboter wir in der Unterbühne nichts von dem tun, was sich der_die Zuschauer_in erwartet“, verspricht Oliver Schürer. Wir sind gespannt!


#digitalnatives19

Mehr Informationen hier: volkstheater.at/digitalnatives19.

Alle Veranstaltungen (außer anders angegeben) bei FREIEM EINTRITT.


Gruppenfoto und Foto Roboter: © Christian Munk.

Foto Silver Surfers: © Fabian Rihl, Renata Pro.

 

 

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen