Loading posts...
  • Feminismus im Sporttrikot

    Kosmos Theater /// 14. Juni 2019 /// Haus gebaut, Kind gezeugt, Baum gepflanzt. Metaphern gibt es viele. Durch Linien, Sportgewand und kollektiven Sprechchor werden die Vorgaben und Muster der Gesellschaft thematisiert und so der holprige Übergang vom Einfügen in die Masse zum Ausbrechen aus der Norm inszeniert. Die Inszenierung beginnt, da sind die Tore zum…

  • Sprache(los)

    Theater Hamakom Nestroyhof /// 05. Juni 2019 /// Farc.ie Sprache formt das Denken. Sie kann solidarisieren, ein- und ausgrenzen. Sprache ist identitätsstiftend- in Bezug auf kultureller, ethnischer, aber auch sexueller Zugehörigkeit. In welchem Verhältnis Sprache zu Genderbewusstsein steht und wie Sprache Binarität und Transsexualität (de)konstruiert, sind die Leitfragen der Ein-Mann_Frau Performance Farci.e von Sorour Darabi.…

  • Wenn Leises laut wird

    Theater an der Wien /// 07. Juni 2019 /// Sopro Eingebettet in die Entstehungsgeschichte des Stückes erzählt die Souffleuse Cristina Vidal Ausschnitte aus ihrem Leben am Theater. ___________________________________________________________________________________________________________________________ Die schwarze Kleidung der Dame auf der Bühne steht im Kontrast zu den weißen Seiten, des Skriptes in ihren Händen. Sie geht auf der Bühne auf und…

  • Hinter jedem Rätsel steht das Ende

    Gösserhallen /// 07. Juni 2019 /// Le Metope del Partenone Der Regisseur Romeo Castellucci vermischt die Bühnenrealität mit unserem Alltag und kreiert dabei einen Raum, der uns in eine Handlungsstarre versetzt, die entgegen unserem Impuls zu helfen verläuft. Drei Personen in weißem Labormantel schütten Blut auf eine am Boden liegende Frau. Mit präzisen Handgriffen erschaffen…

  • Jedes Leben will gelebt werden

    Theater Akzent /// 04. Juni 2019 /// Borborygmus Hier wird Krieg ohne Pathos vermittelt, Verlust und Schrecken mit einem Lachen serviert, und am Ende bleiben viele Ängste dieselben, einen uns als Menschen. Ein Gefühl für eine Vergangenheit wird vermittelt, welche ohne großen Benennungspathos auskommt. Das Bühnenbild glänzt durch seine Abwesenheit. In dem schwarzen Bühnenraum steht…

  • My home is my castle – Nachwuchswettbewerb 2019

    Theater Drachengasse /// 27. Mai 2019 /// My home is my castle – Nachwuchswettbewerb 2019 Von Prepper_innen in Ottakring zu einem Geschwisterpaar, dessen Hausspinne ganz sicher und die Großmutter vielleicht tot ist: Die Antworten auf den Aufruf My home is my castle sind vielfältig und alle bezaubernd. Der Nachwuchswettbewerb des Theaters Drachengasse, in Kooperation mit…

  • Film ab! Alles für die Kunst

    Studio Molière /// 26. Mai 2019 /// 3 Episodes of Life, Episode 3 In der letzten Episode von „3 Episodes of Life“ vom schwedischen Regisseur Markus Öhrn verliest der Protagonist seine Stellungnahme zu den Übergriffen, die sich in den ersten zwei Episoden zugetragen haben: Die schauderhaften Rechtfertigungsansätze machen mich betroffen. Die Episode ist der einzige…

  • Ich höre was, das du nie hörtest …

    Theater Nestroyhof Hamakom /// 27. Mai 2019 /// Voicelessness Leben unsere Stimmen weiter, wenn sie unseren Körper verlassen? Das ist eine der wesentlichen Fragen, denen das Stück auf den Grund geht. Immer wieder von wiederhergestelltem Beweismaterial unterbrochen, um einen Mord innerhalb der Familie vor fünfzig Jahren aufzuklären. Wir befinden uns im Jahr 2070. Die Mutter…

  • Von Kondomen und Kriegsfotos

    Halle G im Museumsquatier /// 28. Mai 2019 /// Five Days in March Re-creation Im stetigen Wechsel zwischen dem Ich und dem Er als Perspektive, erzählt eine Gruppe junger Japaner_innen von Kinobesuchen, schäbigen “Love Hotels”, drei dutzend Kondomen, unaufhörlichem Sex und ganz nebenbei: vom Krieg. Fünf Tage in einem Hotel, in welchem gerade mal der…

  • Ich liebe Castellucci oder: Die Revolte der Mechaniker ist wunderschön

    Gösserhallen /// 30. Mai 2019 /// La vita nuova Das jünge Gericht ist, wenn Mechaniker in verlassenen Garagen die Autos umdrehen. Dann ist Revolte. Dann gibt es die Chance auf ein neues Leben. Romeo und Claudia Castellucci machen Theater wie ich es liebe. Also, nachdem Rapid zuhause 2:1 gegen Sturm verloren hat (IM PLAY-OFF !!!)…

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen