Weitere laden…
  • Brasilianische (Un-)Vereinbarkeit

    Odeon Theater /// 14. Mai 2019 /// aCORdo Sie sind exotisch, sie sind bunt und sie sind auf fast jeder Postkarte von Rio de Janeiro zu sehen: Die brasilianischen Favelas. Doch sie sind mehr als eine Sehenswürdigkeit, die man als Touri-Attraktion für die Fotolinse missbraucht– Favelas sind das Sinnbild sozialer und gesellschaftlicher Hierarchisierung des gigantischen…

  • Tiefe Einblicke

    Halle E im Museumsquartier /// 12. Mai 2019 /// The Scarlet Letter Wer im Theater vor allem aufwendig konstruierte Geschichten und ausgiebige, Dialoge schätzt, kommt bei dieser Inszenierung nicht auf seine Kosten. Denn hier steht Angélica Liddells Darstellung im Vordergrund, die nur die nackte Wahrheit von The Scarlet Letter zeigt. Der Roman The Scarlet Letter…

  • Für ein offenes und buntes Wien

    Christoph Slagmuylder präsentierte mit einer Partitur an zeitgenössischen und internationalen Produktionen ein facettenreiches Programm der Wiener Festwochen 2019. Das Ziel der diesjährigen Wiener Festwochen ist es, mit Tanz, Theater und Performance den Nerv der Zeit zu treffen. Durch zahlreiche multidisziplinäre Arbeiten an über 27 verschiedenen Orten, ist die Intendanz um die Vermeidung von Kurzsichtigkeit und…

  • Keine Individualität im öffentlichen Raum

    Theater Akzent im Rahmen der Wiener Festwochen /// 7. Juni 2018 /// LA PLAZA “Was bedeutet Zeitverschwendung?” fragt “La Plaza” zu Beginn des Stückes. Das irritierende Experiment eines Theaters ohne gesprochenen Text geht auf, weil der Bruch aus Text und Bild zum Nachdenken über Diskurse, Utopien und mir selbst anregt. Protagonist des Stückes ist das…

  • Would Chekhov’s Uncle Vanya have stayed until the end of FAST & FURIOUS?

    SUPERAMAS // 15 Juni 2018 // CHEKHOV FAST & FURIOUS An empty seat next to me last night at FAST & FURIOUS made me think: If Chekhov’s character Uncle Vanya sat there and watched FAST & FURIOUS as part of the audience, would he have stayed until the end of the play? It seemed that…

  • Blumen mit bitterem Nachgeschmack

    Wiener Festwochen /// 01. Juni 2018 /// The Virgin Suicides Gastbeitrag von Dagmar Tröstler Blumige, rosafarbene Gefühle mit bitterem Nachgeschmack begleiteten mich am Ende aus dem Theater. „The Virgin Suicides“ öffnet das Themenspektrum Mädchen-sein, Erwachsen-werden, Aggression, Eros und Thanatos mit religiösem Touch und in assoziativer Reizüberflutung. Verpackt in einen Mantel aus YouTube- und Tumblr-Ästhetik tauchen…

  • Would you throw an egg at the actor?

    Wiener Festwochen /// 30. Mai 2018 /// STADIUM So, would you throw an egg at an actor during theater play just as you would do during a football game? As absurd as it may sound, that is the question that kept us busy long after the documentary play STADIUM was over and it’s precisely what…

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen